Prozesschemikalien für die Herstellung von Chemiefasern

Faserhersteller auf der ganzen Welt schätzen die Zuverlässigkeit unserer Faserhilfsmittel für die Primär und Sekundärspinnerei. Bei der Herstellung von Fasern, Garnen und Fäden treten mechanische und thermische Belastungen auf. In Bezug auf die Verringerung von Reibung, Schutz vor statischer Aufladung, Benetzbarkeit und Emulgierfähigkeit liegen unsere Produkte an der Spitze der Klasse. Hierzu gehören selbstverständlich einfache Handhabung, hohe Lagerstabilität und gute Auswascheigenschaften. Pulcra Chemicals Spinnpräparationen und Avivagen sind ein wichtiger Bestandteil für eine wirtschaftliche Faserproduktion von Synthese und Naturfasern mit hoher Qualität und Sicherheit.

Unsere Produktpalette bietet für eine Vielzahl unterschiedlicher Spinnprozesse die optimale Lösung. Darüber hinaus sind unsere Formulierungen nach nachhaltigen Prinzipien konzipiert, für hohe Arbeitssicherheit und minimale Umweltbelastung. Eine spezielle Produktpalette ist für viele Anwendungsvarianten verfügbar: Bekleidungsstoffe, Fußbodenbeläge, Technische Textilien und Vliesstoffe.

Produktarten:

  • Avivagen für die Sekundärspinnerei
  • Nadelvliesavivagen
  • Spinnpräparationen für Filamente, Stapelfasern und Bändchen
  • Spinnpräparationen für Nonwovens

Pulcra Chemicals Spinnpräparationen werden für eine breite Palette von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Cellulosefasern, wo kundenspezifische Lösungen erforderlich sind:

Vorteile:

  • Hohe Flexibilität und einfache Handhabung durch Einzelproduktkonzepte.
  • Ausgewogene reibungstechnische und antistatische Eigenschaften erlauben hohe Spinngeschwindigkeiten ohne Beeinträchtigung der Garnqualität.
  • Hervorragende Garngleichmäßigkeit mit sehr geringen Garnfehlern.
  • Hohe Verarbeitungsflexibilität, so dass die Faser mit verschiedenen Spinntechnologien verarbeitet werden kann.
  • Die Konzepte können mit zusätzlichen Komponenten kombiniert werden, um spezifische Eigenschaften zu verbessern.
  • Einsetzbar nach Faserfärbeprozessen, um eine einwandfreie Spinnleistung zu ermöglichen.
  • Spezielle Produktkonzepte verleihen der Faser einen weicheren Griff, ohne die Spinnleistung zu beeinträchtigen.
  • Viskositätsmodifikatoren ermöglichen eine verbesserte Verarbeitbarkeit beim Spinnen.
  • Durch höhere Verstreckungsverhältnisse können höhere Faserfestigkeiten erreicht werden.
  • Hervorragende antistatische Eigenschaften mit geringem Schaumverhalten.
  • Entspricht den FDA- und EU-Vorschriften.

Pulcra Chemicals ist ein führender Anbieter von kationischen Spinnpräparationen für die Verarbeitung von Glasfasern. Unser Ziel ist es, uns auf die Entwicklung und Lieferung von Produkten für die Glasfaserindustrie im Bereich des Glasfaserschutzes, Glättung und Herstellung von Additiven zu spezialisieren. Wir bieten unseren Kunden Lösungen für ihre alltäglichen Verarbeitungsprobleme und versetzen sie in die Lage, ein Produkt von Weltklasse herzustellen.

Besondere Produkte:

KATAX® 6760L

Sehr wirksames kationisches Glättemittel für das Schlichten von Glasfasern. Es zeigt eine bemerkenswerte Fähigkeit zur Kontrolle von Fusseln und gebrochenen Filamenten in der Produktion und Verarbeitung, während es in sehr geringen Mengen im Vergleich zu traditionellen nichtionischen Glättemitteln verwendet wird. Darüber hinaus schützt der Einsatz von KATAX® 6760L bei einer fehlerhaften Faseroberfläche, so dass die mechanischen Eigenschaften von mit Glasfasern verstärkten Polymerverbundwerkstoffen nicht verringert werden. KATAX® 6760L ist weit verbreitet in Schlichten für Glasfaserverstärkungen, die in vielen Endanwendungen eingesetzt werden.

KATAX® 6660A

Sehr nützliches Antistatika für Glasfasern, das normalerweise während der Endmontage der Fasern hinzugefügt wird.

STANTEX® S FT-507

Spezielles nichtionisches Glättemitteladditiv für Glasfaser Schlichteformulierungen. Es hat sich als besonders nützlich in Schlichteformulierungen erwiesen, wenn es zusammen mit KATAX® 6760L verwendet wird.

Vorteile:

  • Pulcra Glättemittel und Additive erfüllen eine Reihe von wichtigen Funktionen als wesentlicher Bestandteil von Schlichten für Glasfaserverstärkungen:
  •  Schutz der Fasern vor Bruch während des Auf- und Abwickelns und während des Herstellungsprozess.
  • Schutz vor Faserabrieb während des Herstellprozesses und dadurch Reduzierung von Fusseln.
  • Aufrechterhaltung der Integrität der Fasern während des Zerkleinerns, Compoundierens und Formens.
  • Förderung der gewünschten Eigenschaften des Verbundstoffs (Festigkeit, Verarbeitung, Farbe usw.).
  • Erleichterung der Benetzung

Pulcra Chemicals bietet hervorragende Spinnpräparationen wie STANTEX® und KATAX® für die Herstellung von Polyacryl-Stapelfasern und Kabelkammzug, die nach dem Trocken-, als auch Nassspinnverfahren hergestellt werden. Durch den Einsatz von Pulcra Spinnpräparationen wird ein Gleichgewicht zwischen Reibung und Kohäsion für jeden Prozess – Ringspinnen, Open-End-Spinnen und Kabel-Kammzug erreicht. Die Verwendung ausgewählter STANTEX®-Ausrüstungen hilft, die endgültige Weichheit oder Knirschgriffeinzustellen. Die Anwendung erfolgt durch Tauchbad, Kiss-Roll oder durch Sprühen. STANTEX®- und KATAX® Ausrüstungen helfen, die Garngleichmäßigkeit (USTER-Werte) an dünnen und dicken Stellen zu optimieren und Nissen zu minimieren.

Textil/Bekleidung

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in Entwicklung und Produktion von Spinnpräparationen für die Herstellung von Nylon bietet Pulcra Chemicals maßgeschneiderte Spinnpräparationen an, die sehr gute Laufeigenschaften mit ausgezeichneten Färbeeigenschaften kombinieren. Unsere STANTEX® Produktpalette bietet Spinnpräparationen für die Herstellung von POY, DTY und FDY Garnen für verschiedene Anwendungen an. Unabhängig von der eingesetzten Technologie sorgen unsere Faserhilfsmittel für eine hervorragende Laufleistung entlang der Produktionskette.

Technische Anwendungen

Die Herstellung von hochfesten Polyamidgarnen erfordert Spinnpräparationen, die nicht nur bei der Faserherstellung, sondern auch bei der Weiterverarbeitung und in der Endanwendung wie Airbags und Reifencord sehr gute Leistungen bieten. STANTEX® Spinnpräparationen werden unverdünnt oder als Emulsion eingesetzt.

Bodenbeläge

Polyamidgarne werden weiterhin in hochwertigen Teppichanwendungen verwendet. Dies liegt an den überlegenen Eigenschaften von Polyamid im Vergleich zu anderen Garnarten. STANTEX® Spinnpräparationen sind für verschiedene BCF-Garntypen sowie auch für kritische Anwendungen wie in der Automobilindustrie verfügbar. Darüber hinaus bietet Pulcra Chemicals Spinnpräparationen und Komponenten für die Herstellung von Polyamid-Stapelfasern an.

Textil/Bekleidung

Polyester ist die bevorzugte Faser für textile Anwendungen. Pulcra bietet Spinnpräparationen sowohl für die Filament- als auch für die Stapelfaserproduktion an.

Technische Anwendung

Der Markt für hochfeste Polyesterfasern ist beträchtlich gewachsen, insbesondere für Planen, Sicherheitsgurte und Reifen, wo sie die Haltbarkeit und Festigkeit erhöhen. Unsere Produktpalette umfasst nicht nur Spinnpräparationen für hochfeste Polyesterfasern und 1-Stufen oder 2-Stufen Standardverfahren, sondern auch Gummihaftungsaktivatoren für Garne, die in Reifencord und mechanischen Gummiwaren verwendet werden. Wir decken auch den wachsenden Bedarf an Spinnpräparationen ab, die den FDA- und EU-Richtlinien für  Kontakt mit Lebensmitteln entsprechen müssen.

Vliesstoffe

PET-Fasern für Spunlcae-Verfahren:

STANTEX®-Spinnpräparationen eignen sich für die Herstellung von Polyester-Stapelfasern, die durch Wasserstrahlverfestigung verfestigt werden. Die Spinnpräparationen weisen eine geringe Schaumbildung während des Spunlace-Prozesses auf. Die Spinnpräparationen sind nach CFR 21 und EU 10/2011 zugelassen.

PET-Fasern für kardierte Vliesstoffe:

STANTEX® Spinnpräparationen eignen sich für die Herstellung von Polyester-Stapelfasern für kardierte Vliesstoffe. Sie bieten permanent hydrophile Eigenschaften und sind für Hygieneprodukte wie Windeln geeignet. Die Fasern haben ein ausgezeichnetes kardier verhalten.

Bodenbeläge

Polyester ist auch eine Faser der Wahl in der Teppichproduktion aufgrund seiner Verfügbarkeit sowie seiner Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit. Pulcra Chemicals bietet Spinnpräparationen sowohl für die Herstellung von BCF als auch von Polyesterstapelfasern an.

Recycelte Polyester Stapelfaser

Pulcra Chemicals bietet Spinnpräparationen für die Herstellung von recycelten Polyester Stapelfasern an.

Textil/Bekleidung

Aufgrund seines geringen Gewichts und seiner hydrophoben Eigenschaften wird Polypropylengarn bevorzugt für die Herstellung von Funktionsbekleidung eingesetzt. Pulcra Chemicals bietet maßgeschneiderte STANTEX® Spinnpräparationen für die Herstellung von POY-Garnen an, wodurch Flach-, DTY- und ATY-Garne mit hervorragender Weichheit und Komfort produziert werden können.

Technische Anwendung

Polypropylen ist das Material der Wahl für viele technische Anwendungen. STANTEX® Spinnpräparationen sind für Filamente (CF) erhältlich und decken den gesamten Denier-Bereich ab, einschließlich Spinnpräparationen für den Kontakt mit Lebensmitteln. Darüber hinaus bietet Pulcra Chemicals Spinnpräparationen für viele verschiedene Anwendungen wie Geotextilien und Bänder für Verpackungen an.

STANTEX® Spinnpräparationen werden für die Herstellung von Polypropylen Stapelfasern verwendet, die anschließend zu Vliesstoffen für Geotextilien verarbeitet werden. Die Faseroberflächen haben eine hervorragende antistatische Wirkung und reduzieren die Reibung, so dass hohe Prozessgeschwindigkeiten möglich sind.

Bodenbeläge

Polypropylen ist die wirtschaftliche Lösung für viele Teppichanwendungen. Der größte Anteil wird als BCF-Garn hergestellt. Unsere STANTEX® Spinnpräparationen eignen sich für alle Maschinentypen und für viele Anwendungen, einschließlich Soft Touch.

Vliesstoffe/Nonwoven

Stapelfasern:

Unter dem Markennamen STANTEX® bietet Pulcra Chemicals eine breite Palette von Spinnpräparationen für die Herstellung von Stapelfasern an, die zu Vliesstoffen speziell für Hygieneanwendungen verarbeitet werden. Für diese Anwendungen sind hydrophile und permanent hydrophile, silikonfreie und hautfreundliche Spinnpräparationen erhältlich. Die STANTEX® Spinnpräparationen verleihen den Vliesstoffen hervorragende permanente hydrophile Eigenschaften wie Run off, Rewet und sehr niedrige Multiple Strike Throughs und verleihen Polyolefinfasern gute antistatische Eigenschaften, was zu einer guten Kardierleistung führt. Darüber hinaus werden STANTEX® Spinnpräparationen für die Herstellung von Bikomponentenfasernaus PP/PE und PET/PE eingesetzt. Spinnpräparationen mit hydrophoben Eigenschaften verleihen Weichheit. Neben diesen Eigenschaften bietet Pulcra Chemicals Spinnpräparationen mit aktiven Inhaltsstoffen und hautfreundlichen Pflanzenextrakten an, und unterstützt die Wellnesstrends in den Märkten.

Spunbond Nonwen:

Pulcra Chemicals bietet Spinnpräparationen für die Herstellung von hydrophilen und permanent hydrophilen Spinnvliesen an. Die STANTEX® Spinnpräparationen verfügen über CFR 21 und EU 10/2011 Zulassung. Die Spinnpräparationen sind silikonfrei und weisen eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit auf. Sie sind ideal für Hygieneanwendungen, wie z. B. Obermaterialien für Babywindeln, Damenhygiene und Inkontinenzprodukte für Erwachsene. STANTEX® Spinnpräparationen verleihen den Vliesstoffen hervorragende permanente hydrophile Eigenschaften wie Run off, Rewet und sehr niedrige Multiple Strike Throughs.

Spunlace Nonwoven:

STANTEX® Spinnpräparationen sind für die Herstellung von Polypropylen-Stapelfasern geeignet, die durch Wasserstrahlverfestigung verfestigt werden. Die Spinnpräparationen zeigen eine geringe Schaumbildung während des Spunlace-Prozesses. Die Spinnpräparationen sind nach CFR 21 und EU 10/2011 zugelassen.

Die unübertroffenen Eigenschaften von Stapelfasern aus Wolle ergeben sich aus den rauen und natürlichen Lebensbedingungen, unter denen die Tiere leben – mit schneereichen, eisigen Wintern und heißen, trockenen Sommern. Glättemittel und Spinnpräparationen werden eingesetzt, um die Spinnbarkeit von Naturwolle und deren Mischungen mit synthetischen Fasern zu optimieren. Die Anwendung dieser Faserhilfsmittel erfolgt durch Sprühen, Tauchen oder – in der Kammgarnspinnerei – über die Lisseuse. Pulcra Chemicals hat eine lange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Textil-, und Faserhilfsmitteln für die Verarbeitung von Wolle und deren Mischungen mit synthetischen Fasern. Unsere Leidenschaft ist es, individuelle Lösungen in allen Stadien ihrer Entwicklung von der Faser bis zum fertigen Gewebe zu entwickeln und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Neben Weltmarktführern wie SELBANA®, das bei der Herstellung von Kammgarn eingesetzt wird, haben eine Reihe von hochspezialisierten Hilfsmitteln einen festen Platz in der Produktpalette. Mit Schmälzmitteln und Präparationen können Naturfasern wie Wolle geschmeidig und dadurch auf Spinnmaschinen optimal versponnen werden.

Anwendung:

Rohwollwäsche
Für die Rohwollwäsche stehen speziell entwickelte Netz-, Waschmittel unter dem Markennamen FORYL® zur Verfügung.

Wollkammgarnherstellung/Kammgarnspinnerei
Für die Wollkammgarnherstellung/Kammgarnspinnerei bietet Pulcra Chemicals eine maßgeschneiderte Produktpalette unter dem Markennamen SELBANA®, KATAX®, SILKOL® oder SPREITAN® an, die vor dem Kardieren und Kämmen von gewaschener Wolle eingesetzt  werden.

Woll-/Halbkammgarnspinnerei
Durch den Einsatz von Pulcra Chemicals Hilfsmitteln wird eine hohe Verarbeitungsqualität erreicht, selbst wenn empfindliche Fasern wie Merinowolle, Alpaka, Lama, Kaschmir, Mohair, Seide und deren Mischungen mit synthetischen Fasern verarbeitet werden. SELBANA®, KATAX®, SILKOL® oder SPREITAN® Formulierungen helfen, die Gleichmäßigkeit des Garns und die Ausbeute zu optimieren und Nissen, dünne/dicke Stellen, Abfall und Staubbildung zu minimieren.

Nadelfilztechnologie
Eine effiziente Glättung mit SELBANA®, KATAX® und/oder SILKOL® im Nadelfilzbetrieb ist wichtig für eine effektive Kardierung und nachfolgende Vernadelung. Übermässiger Nadelverschleiss und -bruch sowie beschädigte Fasern werden bei der Produktion von z.B. Geotextilien, Kunstleder, Teppichen und Filzen für den Einsatz im Automobilbereich minimiert. Für die Endanwendung in der Automobilindustrie bietet Pulcra Chemicals bewährte Schmälzen mit niedrigen VOC- und FOG-Werten an.

Zwirnen/Spulöle
Der Einsatz von SPREITAN® beim Zwirnen hilft, Staub und Faserflug zu reduzieren, indem die Reibung zwischen Faser und Metall verringert wird. Pulcra Chemicals bietet Spulöle auf Basis von Mineralöl und synthetischen Formulierungen an. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Anwendungseigenschaften und Auswaschbarkeit werden sie häufig in der Polyamid- und Polyesterindustrie eingesetzt.

Hohe Leistung für Leistungsträger

Faserhersteller auf der ganzen Welt schätzen die Zuverlässigkeit unserer Spinnpräparationen, die für ein breites Spektrum von Anwendungen eingesetzt werden.

Für eine Vielzahl von Anwendungen steht eine spezialisierte Produktpalette zur Verfügung:

• Hygiene
• Medizin
• Geotextilien
• Automobilindustrie

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.pulcra-nonwovens.com oder in unserer Nonwovens Image Broschüre.

Sie haben ein konkretes Anliegen?